REPAIR4U- gut durchdacht, wird gemacht

Hinter den vier von REPAIR4U steht das Haus der Nachhaltigkeit, das weitere Stadttransformationsgruppen beherbergt: H-D-N.org

Am Freitag und Samstag wurden in zwei Live-Pitches je 4 Bewerberprojekte für den, mit 15000 Euro Preisgeld dotierten, zweiten Berblinger Innovationswettbewerb, in Ulm, vorgestellt.Waren auch viel Projekte, wie beispielsweise “Emochord” dabei, wo durch ein, mit Biosensoren ausgestattetes Armband, Emotionen in Klänge umgesetzt werden sollten; die dem Menschen,dass technisch geben sollen, was er in gesundem und gebildeten Zustand selber viel besser und nachhaltiger kann, so stach ein Projekt besonders heraus. Und nicht nur das beim Crowdfunding, also einer internetgestützten Spendenaktion hat das Projekt REPAIR4U aus Ulm jetzt schon sein angepeiltes Spendenziel von 10000 Euro übertroffen. Nicht nur das bürgernahe und informative Präsentationsvideo:

Matthias Kandler der mit wsa-global.org, die digitale Projekte mit sozialem Einfluss unterstützen, war Teil der achtköpfigen Jury Kulturbürgermeisterin Iris Mann ist die Schirmherrin

Vor allem das sympathische und mit guten Argumenten und der dazugehörigen Umsetzungsplanung wuchernde 10-köpfige Team um Gerald Stengele überzeugte. So schätzt Stengele aufgrund einer Studie für Gesamtdeutschland und seinen Recherchen bei den EBU, sprich, den Entsorgungsbetrieben Ulm, dass in Ulm täglich rund 20 Wasch- und Spülmaschinen weggeschmissen werden die oft noch irreparabel wären. Fakt ist, wie im Video oben prägnant zusammengefasst: 1/3 des gesamtdeutschen Elektroschrotts entfallen auf solche Elektrogroßgeräte.

Von der Vision zur Realität

Am Samstag Abend lagen sich die vier anwesenden Teammitglieder in den Armen, als verkündet wurde, das die Ulmer, sowohl von der Jury als auch mit hauchdünnem Vorsprung vor einem “Datenschnuller” von den im Internet Abstimmenden zum Champion gekürt wurden. Das bedeutet 15000 Euro kommen zu den noch ein paar Tage von uns vermehrbaren 10000 Euro aus dem Crowdfunding dazu.Spendenlink:

repair4U – Dein Repaircafé für Elektrogroßgeräte

Die Vorrausetzungen sind also aus Perspektive des städtisch geförderten zivilgesellschaftlichen Engagements gut, das Ulm in Sachen Nachhaltigkeit und dekommodofizierter Bürgerresilienz zu Städten im Süden wie Tübingen und Freiburg ausschließt.Auch was das LOREWAN, das lokale Internet der Dinge betrifft geht Ulm einen Weg gegen die großen Datenkraken ein lokalisierbares Mittel zu finden, ob er glückt entscheiden wir. Die Ulmer und die Berblingers um Ulm herum.

Auch auf der Straße.
Lützerathlebt.info

Ein regionales Netzwerk zur Reparatur von Wasch- und Spülmaschinen

15000 Euro:Ulmer Team Repair4U gewinnt den 2. Berblinger Innovationswettbewerb

Über Zäune und Mauern

Annelena Bärbock auf COP27 via Europe calling:

Reine Formsache;-)

“Wir müssen über die globale Finanzarchitektur reden”

Er sagte: “Ich will kein Fuchs mehr sein”

(Käptn Peng,Sie mögen sich)

Mit Noemi und Aimee und versehentlich gedrückter Feststelltaste

Über Zäune und Mauern, von der Kälte geweckt, zwischen Puffs und Blaubeuren in fremden Häusern versteckt

Oder mit Hölderlin und Safranski am Safranberg mit der Phiosophie der Freiheit gegen Spitzer seit dem erster Aktion: Sparkasse Heidelberg

Mit den Jungs von der Gutleutmatten zum Kanonenplatz nach Freiburg geflohen: nie geheult mit den Zeitungssklavenheroen

Warst du der Rabe, die Taube, die Tierschützerin, warst in der Dachgaube oder in der Gartenstraße 19…

immer mitendrin

Außer beim squatten vom Tempelhof, da fanden sie dich zu überheblich, zu  schwäbisch zu doof…

Irgendwann bist du dann zu Parteien gegangen da fing das gerad so mit der Linken an

Jetzt haben sie dir Gewalt angedichtet, die haben die anderen stets strukturell verrichtet

Und du mochtest viel später selbst Gretha wenn schon schrecklich: dann Ivan, wenn schon Lerche: dann Jean!

Über Zäune und Mauern, no Future, no Logo, Noemi,Klein und fein

Wen ich im Sommer unter musikalischen Nadelbäumen träum und im Winter in fremden Badewannen schäum

Ist es die Venus und die eine Erde von der ich träum, mit Lärchennadeln der Weg gesäumt hab ich vom Regenbogen in weiblichen Kreisen am Feuer nicht mehr geträumt

Auch auf die Gefahr das ich nicht so gut Zeichen setzen kann heuerte ich bei eurem friedlichen Aufstand an

Verließ meine Lärche, Brahms Zigeunergesang, man hat mir in Ulm die Posaune gestohlen

Ach Rosa, ach Aimee, wenn schon Lerche dann Jeanne

Ihr habt mirs angetan, über Zäune und Mauern mit Lotte und Jan, ich muss jetzt halt schreiben.. immer noch fliegen oder fliehen

Über Zäune und Mauern schaut meine aufgeschnittn’nen Pranken an, wenn mein Prokrustesbett mich nicht schlafen lässt

Halt ich mich blutend wie ein Pelikan an meiner Liebe fest, weshalb ich wieder raus fliege und mich wieder verletz

Über Zäune und Mauern: die nächste Generation, vielleicht die beste Version von: HIER und JETZT

Faroun,25.11 Biospärengebiet, Münsinger Hart, für Daniela

Nachlese: Partei der unlenkbaren Torpedos

“Ich Alexander Brener, bin hier, mit Euch.

Ich bin bereit euch Alles zu erklären.

Und niemals werdet ihr euch fürchten, nachts in euren Betten und draußen auf der Straße.

Also: Die demokratische Idee ist verfälscht.

Sie liegt im Sterben.Das sind schon keine Krämpfe mehr.Das ist Koma.

Aber ich muss sie wiederbeleben. Ich weiß wie man das macht.

Die Nippel drehen und kneifen! Ich, nur ich weiß das. Ich bin der beste unter den Menschen.

Ich erinnere Euch:Da gab es des Maquis de Sade, Courbet, Whitman, Van Gogh, Rimbaud.

Sie waren die ersten, die Idee der Demokratie zu verteidigen.

Rebellen,Obdachlose.(…)

(Alexander Brener, Partei der unlenkbaren Torpedos, Auszug)