Nowhere

You say: live in the now and here!

But where is that thing without thinking and things my dear?

————————

You live between the sights that printed you,

and say that is like me and that´s not: is it true?

—————————

There´s nothing like now and here

if your not aware, we have imprints and fear

——————————-

Every wow is a state that see´s

a fresh printed picture in the book of memories

—————————-

Ich say live, and live with the fear:

that we´re neither now nor here

—————————-

They say have an eye on the now

riminding that death ist the biggest wow

(Farounfirewater 17.07.21)

Neumondszucker

“Diejenigen, die ihren Besitz bei Nacht und Tag, heimlich oder öffentlich ausgeben, haben ihren Lohn bei ihrem Herrn, und keine Furcht soll sie überkommen, noch werden sie traurig sein.”

(Koran,Sure 2, genannt Al Baquara(die Kuh)

Gestern war für christlich geprägte Menschen Christi Himmelfahrt für volkstümlich geprägte Vatertag und für islamische hat mit dem Ende des Ramadan am 13.Mai das dreitägige Fastenbrechfest begonnen.Der Ramadan beginnt mit der Sichtung des Neumondes und endet an Neumond. Da es um dem Dalai Lama beizupflichten gut ist einmal am Tag etwas zu tun was man noch nie getan hat. Und gerade ja durch die Transformationskrisen unserer Kultur auch Zeit wäre, weise ich anlässlich des Anbrechens des Endes dieser islamischen Besinnungsperiode nochmals auf meine Koranlesereise im Jahre 2018 hin, ich hatte damals schon die inneren Reisen präferiert.

Eine historischer Rezeptvorschlag:

https://derweiserabe.wordpress.com/2018/06/22/postramadanisches-porridge/

Ramadan mubarak(arabisch) Frohes Zuckerfest: bairam mübarek olsun(türkisch)