Waffens(t)cholz? Suhl produziert ihr noch Waffen in Suhl? In Ulm haben wir mit Hensold die Firma die die Unsichtbarkeit des amerikanischen Stealth Bombers geknackt hat.motto: detect and protect. Und das Nato-Zentrum zur Verschiebung von internationalen Truppen nach Osten.JSEC oder so. Sehr Internationale Stadt. Die meisten Schwaben sehnen sich halt nach einer gut bezahlten Stelle und einer Perspektive für sich und ihre Kinder. Materialismus ist sicher nicht die Antwort für die die von Sicherheitstechnologie leben. Was wir brauchen ist eine neues Bewusstsein was durch Kooperation und Co-kreation möglich ist an Detection auf dem Weg des Friedens. Wir haben auch einen schönen Ostermarsch in Ulm der halt etwas ergraut war. Jetzt Mitten im Ramadan und an Ostern wäre eine gute Zeit nicht um verstrittenen Völkern Waffen zu geben und die nächste Stufe des New-unsocial-deal den Kriegskeynesianismus zu zünden, sondern für eine Renaissance von Zeit und Zuwendung füreinander. Danke allen die vor Ort oder aus der Ferne des Kriegsgeschädigten helfen. Ostern früher Ostaria ist ein Fest des Neuerwachens. Ist es der Geist Christi, oder des Lichtes, dann sind wir auf einem unschlagbaren Weg der Wahrheit und Leben ist.Dann herrscht weder das Alte(gr. arche) noch das Männliche oder Weibliche, sondern in der Erkenntnis der Heiligkeit der Schöpfung nur die Nächstenliebe die die Liebe gebiert. Dann trauen wir uns uns entwaffnen zu lassen weil alles wirkliche Leben mit Buber Begegnung ist und Frieden ausstrahlt und somit gewaltfrei sendet um den Empfänger frei zu lassen es zu beantworten oder abzulehnen. Der Buddha strahlte die selbe frohe Botschaft aus wie das ehrwürdige Hündchen Billy von nebenan. Und in jedem Menschen, jedem Wesen strahlt diese Sehnsucht, des Lebens nach sich selbst. Ein weiterer Grund nicht nicht zu kommunizieren. Und hätten wir unseren persönlichen Frieden gefunden. So ruft uns jetzt der liebe Olaf. Schau doch auf unsere werdenden 20er Jahre. Und unsere Antwort unsre behende kriegskeynesianische Zeitenwende. Und sein lieber besorgter linker Bruder sagt: Wer hat uns verraten? SOZIALDEMOKRATEN und einer aus der Meute fügt in Gedanken hinzu: der Kredit für den Krieg und das System der Parteimeierei.Nun überfallene Städte sind auch nicht frei.

Daniel Baz, 18.04.22

Osterruhe zur Selbsterkenntnis

Angst ist die Tiefenstruktur des Ego, dem was dahinter ist wird laut christlicher Tradition in diesen Tagen gedacht. Auf der Ebene der Dialektik ist die atomare Erstschlagskapazität die absolute Drohung. Und die radikale Formation der Pole nur die logische Konsequenz.Dazu passt jetzt auch die Info bei unsere Zeitung Amerika wolle Überschallraketen des Typs “Dark Eagle” am alten Standort der Pershing II in Grafenwöhr mit ähnlicher Funktion(mit 10 Minuten Vorwarnzeit in Moskau) stationieren. Jesus aber sagte: In der Welt habt ihr Angst, ich aber habe die Welt überwunden.” Friede darf keine Ideologie sein im äußerlichen Sinne, er muss aus dem Innersten kommen.Im wahrsten Sinne als eine Entfaltung aus dem dem Urpotential. In dem Fall scheidet er wie die Liebe und die Gerechtigkeit,die Geister. Das ist schmerzhaft für den Einzelnen aber ein Schritt im Prozess der Bildung einer neuen Gemeinschaft. Die jenseits von Land, Stand, Klasse und Partei sich sehnt nach einer neuen Erde und einem neuen Himmel. Frohe Ostern erholt euch denn es ist ein schwerer Weg zu gehen und bevor man sich selbst begegnet, begegnet man seinen sieben Teufeln. Während dem sich die Zwiebelschichten des Ichs abbauen ist es unandingbar öfter in Augenpaaren und Umarmungen erinnert zu sein an die erste Liebe, die aus der Kindheit scheint. Darum kleben wir nicht nur an der Außenseite der Worte und Blockspannungen, sondern sehen wir das Ziel und das Ewige im Gegenüber, dazu bedarf es der Einkehr und manchmal auch der Umkehr. Interdependenz und Inter-Sein sind dann sehr praktische Begriffe und nicht mehr abstrakt. Das ist alles in meinem Auge nicht so schlimm wie die strukturelle und formationsdynamische Gewalttätigkeit, der ein schwaches Ego leicht verfällt. Flüchtlingshilfe ist ein Übungsfeld und ein Entweder-Oder-Gatter:Ich war ein Fremder und ihr habt mich aufgenommen, oder ich war fremd und ihr habt mich angetan. Halten wir das Feld, in dem wir es nicht nehmen wollen, sondern nur in den Arm nehmen, oder auch auf den Arm, sofern das noch möglich ist. In dem Sinne braucht es Mitgefühl und Freiheit die man an den Quellen des Selbst findet, nicht aber in Strudel seiner Konzepte und Affekte. Gönnen wir uns als im Angesicht unserer neuerlichen Schwachheit, eine weitere Osterruhe.

Daniel Baz

Time to learn to live together

Paul Daly Band im Birkenried

Die weißen Birken weisen mir den
Weg zu hören die irischen Weisen…

Die wirklich revolutionäre Revolution lässt sich nicht in der Welt bewirken, sondern in den Seelen und Körpern der Menschen. (Aldous Huxley)

Lange Zeit ist es her, dass ich hier gewesen bin, denn viel hatte das “Eve of destruction” gewütet in den letzten Jahren. Aber das Leben findet seine Wege und jetzt wieder
volles Haus im Kulturgewächshaus Birkenried. Die alten Bekannten der Paul Daly Band in einer dem Schmelztiegel der Weltkultur würdigen Besetzung: Vier Musiker aus vier Ländern und ein schöner Aprilsonntag hatten es bewirkt.
Und doch bevor sich die vier selbst einführten, drängte sich der Vater aller Dinge, ein alter Name des Krieges in den Vordergrund. Dem Iren Daly, der noch auf das kriegerische, besetzte und widerständige Schicksal seines Volkes zu sprechen kommen sollte, war es ein Befürfnis die Einnahmen aus dem T-Shirt und CD-Verkauf für die Ukraine zu spenden. Der Name der Münchner, Daly wohnt auch dort, Hilfsorganisation, deutet schon auf ihre Profession als Kabarettisten hin:Die Spendenschweine.

Rainbows end

Etwa 50 Leute meist über 50 sitzen da,es herrscht ausgelassene Stimmung. Am linken Bühnenrand ein Regenbogen in einer grünen Landschaft, hier wird Toni, der mit seinen roten Locken und seinem grün-braunen Hemd wie ein Bilderbuch-Ire aussieht uns mit Mundharmonika und Mandoline verwöhnen. Am rechten Bühnenrand stehen zwischen einem ausdrucksstarken Bild zweier in rot gehaltener wütendee Frauen, links der Bandleader und rechts der englische Bassist Phil Newton. Die beiden stammen aus der alten Garde der Band,die Flötistin ist aus Oberschleisheim. Auch die Pail Daly Band tritt aus ökonomischem Grunde in wechselnden Besetzungen auf.
Ich interpretiere das rainbows end zu dem Zeitpunkt als das Ende des Friedens, man kann nur hoffen es ist nicht zukunftsweisend für die Welt.

Europäische Bande

Die Banden die römerzelthaft die Decke des Gebäudes überspannen, erinnern an die matt-bunte Decke des
Europäischen Parlaments. Zwischen Mauern und wilden Wassern, zwischen Krieg und Isolation kam Daly am Ende zu der Resoltuion: “And it’s time to learn to live together. Im ersten Song erschallte die Geige in hoher Lebensfreude und das musikalische Bild von der lustvoll-fatalen Nähe von Rausch und Untergang im Medium der Urgewalt des Wassers weckte auch die Lust ins Konzert einzutauchen. Anders aber als die Musik nahelegte handelt der Song von Matrosen die den Fluten erliegen. Tragisch.

Europäische Mauern

Dann wurde Daly, der Mann mit den blendend grünen Augen persönlich. Rainbows end, dass beziehe sich auf ihn als “travelling man”, der jetzt endlich angekommen sei, am Ende des Regenbogens. Jetzt wo man sich in vorösterlicher Zeit auf die Tauben nicht mehr verlassen kann, vielleicht Fliegen F-35 schneller als die vielbenutzten Künder von Land für Schiffe mit abnehmendem Proviant-doch ein unverschmierter Regenbogen. Sein Land ist Irland und seine Stadt ist Belfast. Und auch hier gibt es Ost- und West und eine Mauer und seit dem brittischen Exodus aus dem europäischen Band namens EU Furcht das alte Wunden aufbrechen. Deshalb lautete der Chorus des tiefmelancolischen Liedes “Belfast dream” auch: “In east and west Belfast their’re housing the past and it’s time to learn to live together.” Tragisch und Hoffnungsfroh.

Spirit of the free

Beim nächsten Lied könnte der Texter wohl stündlich neue Beispiele aufnehmen. Denn es ging um die Lügner in der Politik, wie so oft in dem schönen Konzert am Sonntagnachmittag, setzten die Pfeifen, also konkret die thin whistle Akzente. Der größte Lügner ist für den Engländer Boris Johnson, darauf folgt Donald Trump und jüngst hat aus gutem Grund auch Vladimir Putin eine Strophe erhalten. Für alle gilt: “They’ve been lying since the Down of history.”
Im desaströsen Windschatten des ersten Weltkrieges agierten die Frauen, die 1916 für die Irische Sache kämpften. Wieder ein melancholischer Song. Möglicher Weise ist es nicht das Mitgefühl welches einen zum Domino werden lässt möglicherweise gehört dieses aber zum “spirit of the free” which “united you and me.”
Die Paul Daly Band machte aber eine schlechte Figur, wenn sie nicht in der dritten Runde Sauflieder und Traditionals wie Auld Dun Cow spielen würde wo die Leute auf den Tischen trommeln in die Hände klatschen und
mitsingen. Statt der in seiner Ansage beschriebenen Schlägerei als Abschiedsritual einer richtig gelungenen Party, hatte man wenigstens tanzen können, meinte eine eingefleischte Freundin der irischen Weise. Denn die wirklich revolutionäre Revolution lässt sich nicht in der Welt bewirken,sondern in dem Körpern und Seelen der Menschen.

Daniel Baz, 16.04.

Hofreiter und Spiegel

Machterhaltung um jeden Preis, ihre Politik der Lüge erstickt jeden freien
Geist
(Böhse Onkelz)

Schau nicht ins Wasser dich zu spiegeln,dein Spiegel sei das Volk.

(Chinesisches Sprichwort)

Weinerlich wie Eine Penälerin
Mit steiler Karriere
Die ihre Stimme nutzt
Um ihre linken Flüge
In den Urlaub zu verbergen

Sünde den Deutschen nach den
Fluten als Minster
Urlaub zu verbergen
Denn den Deutschen
Ist der Urlaub
was das Schmieden
ist den Zwergen

Wie Hofreiter sagt
nomen est Omen
Politiker sind keine Heiligen
Auch wenn sie nicht
Zu Pferde sondern
Wie Pegasus von oben kommen

Die Nestle-Klöckner
Und ihr herzloser Korrektheitsfimmel
Hat sie herausgeekelt
Gesäumt von grünem Penälergebimmel

Eine die lügen kann
Und ihre Familie nutzen
umweltangepasst ohne
Hang zu Stolz und Ehre
Wegen des Geldes
Und für die gute
Schwarz-grüne Atmosphäre

75tausend steicht Spiegel ein der Normalmensch bekäme vom Arbeitsamt eine Zahlungssperre

Eitel aber schön wie Sonnenschein im Urlaub
Wenn ich Scholzens Stimme höre
Weich um annehmbar zu sein
Denk ich dazu könnte Spiegel die
Frau für das Auge sein

Aber CDU und Grüne sagten nein
Darfs noch ein Hofreiter sein?

11.04.22 Farounfirwater

weiterführend:

https://m.augsburger-allgemeine.de/politik/ruecktritt-von-anne-spiegel-politiker-sollten-menschen-sein-duerfen-id62352061.html

https://archive.org/details/SchoeneNeueWelt

Melanche Tricolore

Euer Leben ist mehr wert als ihr Profit
(Philippe Poutou, Arbeiterführer)

Der Kapitalismus trägt den Krieg, wie die Wolke den Regen

(Jean Jaure)




Die Republik am marschieren
De Gaulle nachmarschieren
Macronökonomie
Selbstherrlichkeit
Souverän
Herumchauvieren

Suche nach Typen die uns führen
Marine Le Pen für bezahlbares Wohnen sieht man Katzen dressieren
Und ihr Programm beginnt
Mit dem der deutschen Wagenknecht
Zu konvergieren

Elementarteilchen
Atomisieren
Alors on danse
Vive la arrogance

Nun wird es für den Präsidenten eng
Denn nach dem Sieg im Mai 17 meinte er, er sorge ab jetzt dafür,
das in Frankreich niemand
Mehr extrem wählt,
Das war wohl ein bischen
Aus der la menge

Corona gab nicht nur Parisern
Zu spüren was es heißt eingepfercht
Die Macht zu konzentrieren

Von denen die die Schmach ertragen mussten, dass Franzosen zur
Behandlung nach Deutschland
Geflogen werden mussten

Bis zu denen die in gelben Westen
Versuchen und versuchten
Sich selbst zu helfen
Gegen die Generäle
Und ihre Orgien der Verfügung
Movement contra la nuit
Bewegung gegen die Nacht

Wie sagte Montesquien
Demokratie ist eine Herrschaft
Des Volkes mit Institutionen
Gewalteneinschränkender Macht

Rechts heißt
Weg von den Menschen hin
Zu den Haustieren
Links mit den Menschen
Für eine solidarisches
Land auf den Straßen hausieren

Volonte de tous
Der Wille zum Überleben?
Kann die Auflösung im Chaos
Einen neuen volonte general
Ergeben ohne DeGaulle
Lafontaine und Scholl-Latour


Macronmarche rechts laufen gelassen
Le Pen nicht gewählt, nicht im ersten Gang, stell dir vor es gab Stich-Wahlen und keiner ist hingegang

Jetzt eint uns nur noch der Krieg
Und keiner hat das Recht Befehle zu befolgen Im Land der Gleichheit
Herrscht das Primat der Politik

Im Fernsehen läuft Louis Definet
Und auch in der Ukraine gibts
Noch Milchkaffee ein bisschen vielleicht auch dank der
Internationalen fraternite


Ich denk an Modernisierungspolitik
Und Rousseau im einsamen Einbaum
Auf dem Bieler See



Farounfirewater, 10.04.22

People before profit

Mieten runter

Vernunft braucht Anschauung

Die Tendenz die Kosten der fossilen Industrialisierung und die Koalitionsvertrag gewordene Ideologie,
sie vorwiegend durch Erneuerbare Energien, in der Nutzenergiegewinnung und andere Antriebstechnologien in der Mobilitätsbranche zu lösen greift weit zu kurz. Wie so viele politische Handlungspläne die aus Begrifflichkeiten, Statistiken und Theoremen in Thinktanks, Unternehmen und Parteien ausgearbeitet werden. Sie sind meist technokratisch und ökonomistisch abstrahierend. Die erfolgsfähige Gedankenware was Nachhaltigkeit und Lebensdienlichkeit betrifft müssen wieder Ideen werden. Mit Ideen meine ich in der Anschauung der Dinge und Zusamnenhänge konkret wurzelnde
von denken und fühlen durchdrungene
Anschauen die zum Handeln animieren. Und im praktischen Ringen mit neuen Menschenkreisen und Bedingungen neue konkretere Versionen von sich hervorbringen. So wie zivile Hilfe von Mensch zu Mensch für die staatlich vergewaltigten in der Ukraine. Oder auch staatliche Rahmen für zivile Hilfe die mitlerweile die zivilie Kraft anerkennen und ohne große Gängelungen fördern. Handeln im Ahrendtschen Sinne des gemeinsamen Gestaltens des Erscheinungsraums, verstanden als originär Politisches Handeln.

Wohnen, begegnen, schonen

Wim WohnenistMenschenrecht hieß eine Initiative in Freiburg die das ganze Spektrum dieses Feldes abdeckte. Wohnen ist Feld gemeinsamer Gestaltung, es ist der Ort an dem Menschenwürde Gestalt annimmt, auch in Gestalt von Verletzkeit und Schutzbefürftigkeit durch einander oder eben auch nicht. Und Wohnen ist wie Arbeit Gradmesser für die wirkliche lebensweltliche Qualität spätkapitalistischer Gesellschaften und oft Schaufenster der Beschissenheit der Dinge.
Schwören wir dem isolierten Nutzenmaximierer namens Homo oekonomicus ab,der wohl stolz darauf wäre, dass 15 der 30 teuersten Mietstädte im Musterhausländle Baden-Württemberg sind.
Ihm und seinem Gefangenendilemma, wir werden nicht gegeneinander aussagen um kürzeres Stafmaß zu erhalten. Nein, wir kehren die Anklage um. Die egoistischen Nutzenmaximierer haben den Karren an die Wand gefahren, die solidarischen Menschen lassen sich nicht weiter vor diesen Karren der einsamen Wohlstandsmassen spannen



Bewegungskapital

Ich habe eine Idee vom Wohnen, die keinen Ort hat und dauernd auf der Suche nach Unterkunft eine sinnhaft Zusammenhänge entfachende Sehnsucht weckt. Eine Art von utopischer Heimatlosigkeit, die immer wieder die Grenzen des real möglichen auf eine neue Wohnform hin überschreitet. Das Territorium der herrschenden Gewohnheiten übertretend, Neuaushandlungen anstoßend und stets unter dem Diktat des Eigentums zum wandern gezwungen. Die Disziplin war eine Weile gut, bis ihre Früchte immer mehr einen Joch gleich wurden. Die Kontrolle war gut, bis ich mich verstrickt sah in meine Routinen und meine Schlüssel und Passwörter verlor. Im tragischen Willen aus meinem überdehnten Kontrollraum geschmissen. Wille und Widerwille bis einer bricht. So werden Widersprüche zu Fluchtlinien und die Flucht webt manches Mal ein Netzwerk, welches man beispielsweise bei Meta oder Diasora sich darstellen sieht um sich auf physischer Ebene zu reterritorialisieren. Auch eine Form von Posteigentumswertschöpfung.


Bildevermögen als Kapital

Was die Ideologen und ihr Follower aus Biomacht, Erfindergeist und Profitgier herausstampfen wollen, in einer Erziehungskur durch Vater-Staat und Mutter-Technik, Steuersenkungen für die Kapitalisten und Steuern durch Teuern für sie Subalternen. Das sollten wir die in der Dialektik der Aufklärung eher auf der Seite des Mythos und in den Prozessen weniger auf der Seite der Steuerung durch Teuerung und feuernde Anheuerung sondern auf der Seite des günstigen Augenblicks sind, durch lebendige Exerzitien im entschleunigten Raum integrieren oder kontestieren. Solange die Big five von Google bis Apple einen immer größeren Teil der Menschen zu verdienstloser Internetarbeit melkt und der Kuchen Grundsicherung für immer mehr bei steigenden Mieten geöffnet wird.
Solangr man Hartz4 Bürgergeld nennt ohne es zu erhöhen ist es eine Herrschaft der Modernisierung welche
die Formatisierung und Standardisierung ganz nach dem Modell des Internets weiter als Individualisierung verkaufen wird.
Mit dem Effekt den Sinn des Menschen, also sich von der Herrschaft von Bedeutungsrahmen und Verwendungsweisen auf eine, auf deren intuitiver oder automatisierter Verwendung hin befreite Weise zu trennen verfehlen wird. Denn wir verwechseln durch die die kreativen Armen ausschliesende Technik- und Wohnkultur Sinn und Zweck der irdischen Übung.

Mit Kant:



“Handle so daß du die Menschheit, sowohl in deiner Person, als in der Person eines jeden anderen… jedezeit zugleich als Zweck, niemals bloß als Mittel brauchst.”

©Farounfirewaterworks, 09.04.22

Kampagne zur Mietensenkung in BW:

http://mieten-runter.de/

Beuys Ukraina

Jeder Mensch ist ein Künstler

Hoch geflogen
Herabgestochen
Tief gefallen
Blutig bodenlos

Untermenschen gefürchtet
Unter Menschen gekommen
Fett und Fell
Nach dem Fall

Blut gestillt wie
Josef im Stall
Soziales Gestell verbogen
Heilende Hände
Honig ohne Pumpe. Keine Worte. Kein Wort gelogen

Krimtatarenhände
Beuys Urkraft
Bardo bodenhaft
Ohne Verhaftung
Wundenheilung
Natürlich ohne Naht
Schmerzlich ohne Staat

Josef gehütet
Von Hirten des Seins
Wahrhaft wie Fell
Und nahrhaft wie Fett

Wird er im Filz zum Versammler
des Raubtiers mit dem schutzlosen
Hochmut des Erkennenden Tieres
Dessen Sturzkampfbomber fehlt

Beuys Naturkraft
Tief gefallen.
Im Wundenspiegel
Heilsam gewandelt
Und ausgestrahlt
Bis zu uns allen

Jeder Mensch ist ein Mensch

Daniel Baz,Donarsdaag 7.04.22

Den Eisernen Vorhang begrünen

Europagruppe der Grünen mit virtuellem Lagebericht über
die Situation in der Ukraine

“Wir haben einen langen gemeinsamen Atem…”

(Annalena Baerbock)

04.04.22

Schlechte Zeiten für europäische Werte! Das könnte man nach den Bildern von Butscha nahe Kiew und dem Sieg von Victor Orban-dem als Putinfreund bekannten Machthaber- bei den ungarischen Parlamentswahlen denken.
Schlechte Zeiten für Werte aus europäischen Töpfen, dass bekommen gerade Polen und Ungarn zu spüren, in Polen sind die Gelder für den Wiederaufbaufond wegen Verstößen gegen die EU-Gewaltenteilungsnorm eingefroren, obwohl die Flüchtlinge direkt und viel Hilfe brauchen. Auch hier ist der grüne Ansatz der direkten Unterstützung von Kommunen hilfreich.

Wem die Bilder von Robert Habeck mit Militärhelm in der Ukraine schon eine Entscheidungshilfe bei der Bundestagswahl waren; und wer einen Kanzler in der sozial-demokratischen Tradition des Wandels durch Annäherung in der Außenpolitik eher sehen wollte als
eine Kosmopolitin die in mancher Augen mit dem Trampolin von der Uni in den Kanzlerwahlkampf gesprungen war, der hatte in den Zeiten der wachsenden Spannungen mit Putin viel Anlass den menschenorientierten Stil des grünen Minister-Duos schätzen zu lernen.
Denn auch der abwartende und moderierende Regierungsstil den Scholz von Merkel abgeschaut zu haben scheint offenbart spätestens nach 16 Jahren, dass er es nicht vermag eine Richtung vorzugeben, eine europäische Richtung – die die grüne Menschenrechtspolitik
verbunden mit ihren beiden charismatischen Gesichtern Baerböck und Habeck sehr wohl aufzeigt.Soll Deutschland aber wieder die Richtung für Europa vorgeben? Demokratie, Rechtsstaat, Menschenrechte, Freiheit, soziale Sicherheit das sind europäische Werte, wie sie hierzulande vergleichsweise stabil gewachsen sind. Schlechte Zeiten für Europäische Werte? Nicht unbedingt. Denn in Abgrenzung zum alten ideologischen Nationalismus in Ost und West, der die Energieabhängigkeit der BRD von Russland mit der Fehlannahme, wechselseitige Abhängigkeit sei keine Abhängigkeit, in der Post-Sowjet-Ära noch intensivierte, entstehen im Grünen Lager postnationale Werte geprägt von den Grenzen des Wachstums.

Energiepolitik ist Sicherheitspolitik

Wie man aus der Rhetorik weiß soll das Wichtigste immer am Schluss stehen und was die klare Richtung und Konsequenz aus der völkerrechtswidrigen Russischen Militäroperation betrifft sprachen die grüne Linie Hannah Neumann und Sergey Lagodinsky aus.
Friedens- und Konfliktforscherin ist Neumann. In dieser Disziplin wird man unter anderem sensibilisiert für die Gewalt die in den gesellschaftlichen Strukturen und institutionalisierten Beziehungen selbst liegt. Eine Volkswirtschaft auf Rohstoffe aufzubauen, die man nur aus einem
Land oder einer Region bezieht schafft Abhängigkeiten. “Heute sehen wir wieder: “Energiepolitik ist Sicherheitspolitik”, meint Neumann.
Schweden und Finnland hätten in der Vergangenheit auch schon schlechte Erfahrungen mit russischen Angriffen gehabt und seien auch nicht in der Nato, sehr wohl aber in der EU und hebt damit zu einem Plädoyer für eine koordinierte Europäische Verteidigungspolitik, ja für eine Europäische Armee an. Nicht nur im Natovertrag auch im Vertrag von Lissabon, dem Kompromiss nach dem 2007 durch Volksentscheide durchgefallenen Verfassungsentwurf für die Europäische Union, gebe es mit dem Artikel 42,7 eine Beistandverpflichtung wenn ein Mitgliedsland angegriffen werde.
Ihre Kollegin im Parlament Terry Reincke hatte vorher schon zum Thema Flucht umrissen das der temporary security Mechanismus für Ukrainische Menschen auf der Flucht vom EU-Ministerrat mit den Stimmen von Ungarn und Polen einstimmig entschieden worden sei. Bis jetzt seien 2,8 Millionen Ukrainer geflüchtet, so Eric Marquardt, der vorort war. Die meisten in die Anrainerstaaten Moldawien, Polen, Rumänien und Ungarn, das UNHCR rechne damit das bis zu 10 Millionen Ukainische Menschen als ein Viertel der Gesamtbevölkerung schutzsuchend werden könnten.
Andere Ageordnete berichteten über besonders verletzliche Gruppen wie Menschen mit Behinderung, die teilweise zum Wehrdienst in der Ukrainischen Armee gezwungen worden seien und über Transsexuelle deren Geschlechtsstatus in der Ukraine nicht anerkannt worden sei und um deren Recht auf Ausreise sich Ngos wie Grüne bemühten. Die mit 84%, wegen der Wehrpflicht für Männer zwischen 16 und 60 größte Gruppen von Geflüchteten aus der Ukraine seien Frauen, die Grünen und und Ngos wie inclusion europe bemühten sich um besondere Schutzzonen für Frauen.

Deutsche Außenpolitikgrundsätze auf den Müllhaufen der Geschichte


Sergey Lagodinsky ebenfalls Abgeordneter im EU-Parlament schmiss die jahrzehntelang die Deutsche Außenpolitik gegenüber Russland prägende besondere Beziehung aufgrund des Deutschen Überfalls auf Russland 1941, dem geschätzte 27 Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind, und die daraus folgenden Strategien Handel durch Annäherung(Städtepartnerschaften etc.) und später weniger moralisch, Wandel durch Handel auf den Müllhaufen der Geschichte.
“Putin hat sich aus dem Kreis der demokratischen Partner herauskatapultiert. ”
Die wichtigste Aufgabe für Europa sei für Russland unterscheiden zu lernen zwischen Gesellschaft und Regierung. Es müssten weiter Beweise für Kriegsverbrecherprozesse gesammelt werden und auch müsste die internationale Gemeinschaft sich für Reparationszahlung der Russen an die Ukrainer einsetzen.



European Green Belt statt Eiserner Vorhang


Die die 20 Jahre zu der Abhängigkeit von Öl- und Gas in Russland beigetragen haben, die kritisieren nun Robert Habeck in seinem Ringen um schnelle Alternativen. Sanktionen seien mittelfristik und langfristig wichtig um Putin zu isolieren, sie beendeten aber den Krieg nicht so der Abgeordnete Rasmus Andresen.
Ein Europäisches Energieembargo sei für Deutschland extrem schmerzhaft, die Europäischen Grünen unterstützten es aber. Gerade werde ein fünftes Sanktionspaket geschnürt. Bei den bisherigen Santionen, gerade gegen die Oligarchen um Putin hapere es aber bei der Umsetzung. Es seien gerade mal 100 Millionen Euro ihrer Gelder in EU eingefroren, wobei im Hamburger Hafen eine Jacht ankere die allein das Sechsfache wert sei. Es bringe nichts wenn die EU Maßnahmen beschließe, die der Deutsche Finanzminister nicht umsetzt. Russland ist der fünftgrößte Exportpartner für Europa. Gerade die Abhängigkeit von Metallen wie Nickel wo 44% aus Russland stammen zeigten wie wichtig die Maßnahmen des European Green New Deal seien. Nämlich der vollständige Abbau der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern bis 2045 und der Ausbau der Kreislaufwirtschaft. Rohstoffabhängigkeit im Batteriesektor werde durch Erhöhung der Recyclebarkeit von Rohstoffen in der Europäischen Union erreicht.



Krieg frisst Biodiversität?


Die Ukraine und Russland stellen zusammen 30% des Ertrags an Weizen auf der Erde, von Ölsaaten zu schweigen. Erinnert man sich an die schlechten Ernten die 2010/11 zu den Arabischen Revolutionen führten und die Ernährungssituation im globalen Süden wird einem Angst und bange. In der Ukraine, wo Russische Streitkräfte, wie der ukrainische Agrarminister dem grünen EU-Parlamentarier Martin Häusling mitteilte, gezielt Ställe und agrarische Infrastruktur angreifen wird es sicher große Ernteeinbußen geben. Russland wird wenn sich die Beziehungen zum Westen nicht bald entspannen nach Flüchtlingen wohl auch Weizen als Waffe einsetzen.
Die EU haben schon angekündigt die 10% Brachland zur Erhaltung der Bodemdiversität dieses Jahr auszusetzen. Weizen frei zu geben damit die Leute in Afrika nicht verhungern. Jutta Paulus mahnt an, das Biodiversität die einzige achhaltige Bodennutzungsart sei.
Krieg ist immer etwas an dem wenige profitieren und viele leide . Paulus unterstützt das Mega Projekt European Green belt, wo die 12500 Km des ehemaligen Eisernen Vorhangs begrünt und als Kultur- und Naturdenkmale sichtbar gemacht werden sollen. Schlechte Zeiten für Europäische Werte?

Links: Website des rusdischeb Streiters für eine europäische Zivilgesellschaft und Europaabgeordeten Sergey Lagodinsky:

Lagodinsky.de

@farounfirewater, 05.04.22

Überwindung

Ein guter Wanderer läßt keine Spur zurück.

(Tao The King, Weisheit im Üben)



Nach den Regeln unserer Kultur, die uns zur zweiten Natur geworden ist,

Bezeugt das Schöne nur die Hässlichkeit des Gegenteils auf welches sie bezogen ist.

In dieser Hausordnung heißt es immer Stärke vorzuspiegeln, denn wer will bettelnd auf die Knie vor der Hässlichkeit sinken?

Dieses Haus und seine Ordnung ist ein Haus aus Mauern und Logiken die uns zu Fallen werden und uns Bewohner
überdauern

Die Leithammel dieser Kultur der leistungsfähigen Lügen
verkaufen unser Eigentum, unsere Liebe, unser Glück
und tauschen es als Geld und Anerkennung zurück.

Tauschen angestammte Vermögen in Quantitäten und fließende Beziehungen, die Ursprünglichen haben sie uns gewaltsam genommen und bezeichneten sie als überkommen.

Und in der schönen neuen fließenden Welt des Geldes und Tausches ist alles Begrenzte und Verwurzelte hässlich geworden, denn das Schöne ist stark in dem es verführerisch wie eine Butterblume das Alte, überschaubare Eigentum beginnt zu ermorden.

Mit der Zauberkraft der Schöpfung aus dem Nichts halten sie uns in einem Quadranten des Daseins, der zwischen milchgesichtigem Hundedasein und modellgesichtigem
Katzendasein, zwischen schauspielendem Beobachten und beobachtetem Schauspiel; die Welt in abhängige Gegensätze zerbricht

Dieses Haus dreht sich wie die Erde und das Ego um sich selbst,
Den eigenen Stand und Fortschritt
Und dessen Instandhaltung und Weiterführung im modernen Schritt

Die Zeitenwende zeigt es: wir drehn uns um uns selbst über den Spiegel der hässlichen Andern

Das Maß aller Dinge ist der Mensch
Das Magischste sind die Milliarden
Der Mensch ist das Maß, die Einheit
Die Masse in individuellen Farben vorexerziert und systemisch
zivilisiert und barbarisiert


Nichts ist mehr wie vorher
Wir beruhigen uns unheil durch das abgespaltene Gegenteil

Der Krieg ist kalt, die Rache auch
Wir produzieren uns und konsumieren uns, bleiben distanziert und identifiziert, die moderne Post geht ab
egal wozu
und überwindet doch Ich, Wir und Du

Zeitenwende, ist auch nur ein Wort:

Ein Wort zur Überwindung

©Farounfirewater, 03.04.22, Archivbearbeitung

Violenzia

Du hast das schönste Amulett,

Doch etwas tiefer als die himmelblauen Augen. Spannt sich ein spröder Mund, bist du doch diejenige die sorgen muss, für den Honig den wir saugen.

Ich mag dich gerne denn du bist selbst ein spätes Kind, ich bin Birk ich berg in meinem Willen Sterne

Aus kraftend Dunkel überschreit ich Grenzen grünend gerne, worin wir auch gemeinsam sind.

Und jetzt ist Lenz, wir müssen gehen, wo unser wilder Wuchs an einen Stein anstößt, ich bin der Birk der Zukunft-in-sich-Berger

Alienus 14, Schnipsel aus dem Friedensrucksack