Herbstfließen 22

Die Schönheit ist die Religion der Weisen

(Indischer Spruch)

Sontheim, Flurstraße, Morgenstimmung

Verklärte Herbst

Gewaltig endet so das Jahr Mit goldenem Wein und Frucht der Gärten. Rund schweigen Wälder wunderbar Und sind des Einsamen Gefährten.

Da sagt der Landmann: Es ist gut. Ihr Abendglocken lang und leise Gebt noch zum Ende frohen Mut. Ein Vogelzug grüßt auf der Reise.

Es ist der Liebe Milde Zeit. Im Kahn den blauen Fluß hinunter Wie schön sich Bild an Bildchen reiht- Das geht in Ruh und Schweigen unter.

(Georg Trakl)

Morgenstimmung, Merzhausen, Richtung Jesuitenschloss

Bilder:Baz

Author: farounfirewater

Ich bin der Falke im Sturm der den König sucht. "Ich lebe mein Leben in sich weitenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn, Den letzten, ich weiß nicht ob ich ihn Vollbringe, aber versuchen will ich ihn Ich kreise um Gott um den uralten Turm und ich kreise Jahrtausende lang und ich weiß nicht, bin ich eine Falke, ein Sturm, oder ein großer Gesang" (Rilke)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: